Mit schon jetzt mehr als fünf Millionen verkauften Exemplaren sorgt Rockstars Red Dead Redemption seit Mitte Mai dafür, dass sich Take-Two nach einem erfolgreichen zweiten Quartal auch gleich schon mal auf die nächste Bilanz freuen darf. Aber auch die Q2-Abrechnung (drei Monate bis zum 30. April) bescherte dem Unternehmen dank BioShock 2, Grand Theft Auto: Liberty City Stories (PC, PS3) und League Baseball 2K10 bereits Profite von $16,9 Millionen, wo im Vorjahr noch ein Verlust von $10,4 Millionen zu Buche schlug.