Fans der Webserie werden wissen, wie lieb der Angry Video Game Nerd sein „Action 52“-Cartridge hat. Die dubiose Spielesammlung versprach 1991 auf dem NES und zwei Jahre Später für Sega Genesis 52 einzigartige neue Videospiele zum Preis von $199… oder offiziell gesprochen eben „weniger als $4 pro Spiel“. Doof nur, dass die Spiele ausnahmslos kacke waren und der Nerd weiß das heute anhand von Cheetahmen erneut zu bezeugen.