Pac-Man Party sollte auf der E3 nicht die einzige Ankündigung rund um die gelbe Fresskugel bleiben, die kürzlich erst ihr 30. Lebensjahr erreicht hat. Der ehemalige Marvel Studios CEO und emsige Filmproduzent Avi Arad hat verkündet, dass er Pac-Man zum Star einer neuen TV-Show machen wolle, die in stereoskopischem 3D ausgestrahlt werden soll. Die Story der animierten Serie soll Pac-Man als „High School“-Schüler und seine eigentlichen Rivalen (Pinky, Inky, Blinky und Clyde) als Verbündete im Kampf gegen böse Geister portraitieren, welche die Welt einnehmen wollen.